18
Jun

GRK-Gruppe baut am Wilhelm-Leuschner-Platz für 90 Millionen Euro

Der große Autoparkplatz zwischen der Leipziger Polizeidirektion und der neuen katholischen Propsteikirche soll ab 2020 oder 2021 bebaut werden. Für 90 Millionen Euro errichtet die GRK-Gruppe dort ein Gewerbeensemble, das aber auch bis zu einem Drittel Wohnungen aufnehmen kann.